Analer Sex: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
K
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
{{Safer Sex}}
 
{{Safer Sex}}
 +
 +
[[Kategorie:Sexpraktiken]]

Version vom 19. April 2006, 20:22 Uhr

Auch Analverkehr oder Arschfick genannt - wobei es auch noch andere Spielarten gibt.

Beim Ficken wird der Penis in den After des Partners eingeführt. Eine auch bei Heteros gängige Sexualpraktik.

Analer Sex ist auch mit dem Finger möglich, siehe "finger fucking", oder mit Sextoys, z.B. einem Dildo.

Eine weitere Spielart beim analen Sex ist das Arschlecken, auch Rimming genannt. Siehe auch >> Griechisch ... >> arabisch ...

Ungeschützter Analsex ist der gefährlichste Übertragungsweg von HIV, deswegen unbedingt Kondome und bei Bedarf fettfreies Gleitgel benutzen!

Schwul sein und Arschfick wird häufig gleichgesetzt. Doch statistische Untersuchungen zeigen, daß Analverkehr nur von rund 50% der Schwulen regelmäßig innerhalb ihres Sexlebens praktiziert wird.

Aber auch Heteros lieben dieses Spiel - nur wer redet schon darüber? Trotzdem: Um miteinander zu verschmelzen, gibt's nichts Aufregenderes.

Siehe auch

Vor AIDS kann man sich schützen, indem man Safer Sex praktiziert.