Bones – Die Knochenjägerin

Aus HomoWiki
Version vom 31. März 2011, 17:12 Uhr von Fg68at (Diskussion | Beiträge) (S01E15 - Leichen im Labor)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bones – Die Knochenjägerin ist eine US-amerikanische Krimiserie in deren Mittelpunkt die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan (Spitzname: Bones; dt: "Knochen") steht. Die Mordoper sind üblicherweise stark skeletiert.

Die Serie wird seit 2005 von der 20th Century Fox für das US-Fernsehnetwork Fox produziert. Im deutschen Sprachraum wird sie von RTL, 3+ und ATV ausgestrahlt.

S01E15 - Leichen im Labor

Folge Nr. 15 Leichen im Labor, OT: Two Bodies in the Lab, Drehbuch: Stephen Nathan, Regie: Allan Kroeker, englische Erstausstrahlung: 15. März 2006, deutsche Erstausstrahlung: 11. Jänner 2007

Angela Montenegro (Michaela Conlin) redet mit einen FBI-Beamten, der ihr bei der Arbeit über die Schulter schaut (und sich später als Täter entpuppt):

  • Sie tragen keinen Ring. Single oder schwul?
  • Schwul? wie kommen sie denn auf schwul?
  • Brokeback. Man sollte vorher fragen.
  • Nicht schwul.

S04E07 - Ein Er in einer Sie

Folge Nr. 65: Ein Er in einer Sie, OT: The He in The She, Drehbuch: Karina Csolty, Regie: Craig Ross Jr., englische Erstausstrahlung: 8. Oktober 2008, deutsche Erstausstrahlung: 10. September 2009

Die Pastorin Patricia ?Ludmuller? der Inclusion Church wird von einer eifersüchtigen Ehefrau beim Schwimmen durch Überfahren mit einem Boot ermordet. J.P. hatte Probleme, war im Gefängnis und suchte dann in der Kirche halt, wo er sich in Patricia verliebte. Er hatte aber nie mit Patricia geschlafen, da sie nie wollte.

Zwei Angler finden einen Teil der Überreste am Strand. Durch die Brustimplantate (ein Kaputtes wurde in den USA ersetzt und daher ist die Seriennummer bekannt) und dem Badeanzug wird die Leiche als Frau identifiziert. Die andere Hälfte wird etwas später gefunden, hat ein männliches Becken und eine Vagina. Die Zweiteilung geschah wahrscheinlich versehentlich durch eine Anglerschnur. Mit den Gesichtszügen wird eine feminine und eine maskuline Zeichnung erstellt.

Letztere führt zu dem bekannten Pastor Patrick Stevensens einer Megachurch. Von seiner Frau und seinem Sohn wurde er für tot gehalten, nach einer Theorie ausgeraubt und ermordet in Thailand bei einer Welttournee. Seine Frau, die selbst Schönheitsoperationen hinter sich und gefärbte Haare hat, sieht die Geschlechtsumwandlung als Beleidigung Gottes. Sein Sohn Ryan Stenvensen übernahm den Posten als Prediger. Nach einem Jahr verließ er die Kirche. Für seine Mutter hat er eine Glaubenskrise. In einem Videosuschnitt seines Abschiedsauftrittes in der Megachurch predigt er: "Sie sind nicht schwul. Sie sind nicht homosexuell. Sie sind nichts anderes als dem Herren ein Greuel." Anscheinend um seinen Sohn nicht zu belasten hat sich Patrick für die gewählte Art des Ausscheidens aus seinem bisherigen Leben entschieden. Weiters predigt der Sohn, dass andere Sünden wie Gier nicht so gesehen werden. Er fühlt sich als Prinz in einem Palast und beendet deshalb seinen Dienst in dieser Kirche. Er will nur Gottes Werk tun und nicht im Fernsehen auftreten und die Leute um ihr Geld bringen. So haben sich Vater und Sohn auf verschiedene Art gegen diese Art von komerziellen Gottesdienst gewandt und sind in die Welt gegangen. Der Sohn wird dann als Betreuer in einer Drogenklinik gefunden.

Einer aus dem Kirchenvorstand der Inclusion Church glaubt ziemlich zu Beginn nicht, dass die Kirche den Verlust der Pastorin überstehen wird. Der Agent des FBI erzählt Patrick davon. Am Ende predigt Patrick in der für alle offenen Inclusion Church.

S05E13 - Die Geheimnisse und ein Zahnarzt

Folge Nr. 97: Die Geheimnisse und ein Zahnarzt, OT: The Dentist in the Ditch, englische Erstausstrahlung: 28. Jänner 2010, deutschsprachige Erstausstrahlung: 25. November 2010

Ein schwuler Zahnarzt wird ermordet und gleich mehrere Menschen benehmen sich äußerst verdächtig.

Weblinks