Dillatator

Aus HomoWiki
Version vom 7. Mai 2007, 23:54 Uhr von Purgatorium999 (Diskussion | Beiträge) (siehe auch: kategorisiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Früher wurden Dillatatoren rein medizinisch für Het-Frauen zur Behandlung des Vaginismus hergestellt, verwendet und vom Arzt verordnet, sowie von der Kasse bezahlt. Mittlerweile gibt es nicht nur von medizinischen Labels, sondern auch von Sex-Labels Dillatatoren, die unter der Rubrik Dildos angeboten werden. Die Dillatatoren von Sex-Labels kosten eine Zehnerpotenz weniger als die von medizinischen Labels und werden selbstverständlich nicht von der Kasse bezahlt (würde sich aufgrund des niedrigen Preises und der hohen Rezeptgebühr auch nicht lohnen).

Sinn und Zweck des Dillatators ist der eines Vordildos: Er schafft sich den Weg in den Anus und dehnt gut vor. Danach ist das Einführen eines Standard-Form-Dildos wesentlich erleichtert.

Die Form eines Dillatators ist die eines Rotationsparaboloiden: Hierdurch erfolgt die Dehnung sanfter als durch einen Konus (vgl. Butt Plug). Weiters ist im Gegensatz zum Konus keine "Spitze" vorhanden, mit der die Prostata überreizt werden könnte.

siehe auch