Klappe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 19: Zeile 19:
 
*[http://www.gayin.de/berlin47.htm Cruising/Klappen in Berlin]
 
*[http://www.gayin.de/berlin47.htm Cruising/Klappen in Berlin]
 
*[http://www.munich-cruising.de/cruising.html Crusing München]
 
*[http://www.munich-cruising.de/cruising.html Crusing München]
 +
 +
[[kategorie:Sexualverhalten]]

Version vom 4. November 2006, 13:11 Uhr

Eine Klappe ( österr.=Loge ) ist in der Schwulenszene oft benutzer Begriff für eine öffenliche Toilette die Schwule aufgesuchen wird um Sex zu haben . Auf den Klappen sind sind oftmals Graffits an den Wänden die an Kontacktanzeigen erinnern . Welche Toiletten als Klappe genutzt wird ist nicht offizeil festgelegt sondern hängt von der Nutzung der Toilette als Klappe ab .

Bedeutung in der Szene

Die Bedeutung der Klappen nimmt immer stärker ab . Dafür gibt es verschiedene Gründe : zum einen wird die Kontaktaufnahme über Internetportale wie z.B Gayromeo immmer bedeutender zum anderen dürfen seit einigen Jahren die Nachtclubs "Ruhegasträume" , besser bekannt als Darkrooms , betreiben . Diese Möglichkeit wurden direckt als Zusatzangebot wahrgenommen , dar die Leute in Darkrooms kein Angst vor Polzeikontrollen etc. haben mussten .

Aufabau der Klappen

Klappen sind grundsätzlich wie normale öffentliche Toiletten aufgebaut. Meist sind die Wände mit Kontaktanzeigentexten beschmiert und es befinden sich Glory Holes zwischen den einzelden Kabinen .

Glory Hole

Glory Holes sind Löcher zwischen Zwei oder mehreren Toilettenkabinen auf einer Klappe . Diese Löcher sind großgenug um andere zu Bespannen oder Körperteile hindurchzustecken.

Siehe Auch

Weblinks