Tuntische Verzögerung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 14: Zeile 14:
  
 
===Tuntisches Zen===
 
===Tuntisches Zen===
Ihrer Vollendung findet die tuntische Verzögerung im tuntischen Zen. Dieser Philosophie nach macht die Tunte die Verzögerung ihrem gesamten Handeln immanent. Sie ''ist'' Verzögerung. Die Geschwindigkeit der Welt um sie herum verliert ihre Bedeutung und wird durch sie (zwangs)entschleunigt. Eine tiefe Gelassenheit erfüllt dabei ihre [[Anwesenheit]] und Persönlichkeit (während alle um sie herum im Wahnsinn versinken).
+
Ihrer Vollendung findet die tuntische Verzögerung im tuntischen Zen. Dieser Philosophie nach macht die Tunte die Verzögerung ihrem gesamten Handeln immanent. Sie ''ist'' Verzögerung. Die Geschwindigkeit der Welt um sie herum verliert ihre Bedeutung und wird durch sie (zwangs)entschleunigt. Eine tiefe Gelassenheit erfüllt dabei ihre [[Tuntische Anwesenheit|Anwesenheit]] und Persönlichkeit (während alle um sie herum im Wahnsinn versinken).
  
 
Aktuelle Großmeisterin des tuntischen Zens ist [[Eva Lotion]].
 
Aktuelle Großmeisterin des tuntischen Zens ist [[Eva Lotion]].
  
 
[[Kategorie:Tuntologie|V]]
 
[[Kategorie:Tuntologie|V]]

Aktuelle Version vom 10. Juli 2019, 04:04 Uhr

Die tuntische Verzögerung ist ein zentraler Aspekt der tuntischen Tugend der Nervigkeit und beschriebt ein Phänomen bei dem Tunten gegenüber einer bestimmte erwartete Handlung immer weiter hinausgezögert wird. Sie tritt sowohl unabsichtlich in Erscheinung als auch wird sie auch absichtlich hervorgebracht. Manche Tunten können gar nicht anders als zu verzögern, andere nutzen sie gezielt um bestimmte Effekte zu erzeugen.

Anwendungen

Über die Jahre haben sich verschiedene Anwendungen für die Verwendung der Verzögerung etabliert.

Theatralik

Über Verzögerung wird Spannung aufgebaut, die in sozialen Situationen zu Wachheit und Unterhaltung führen kann. In diesem Rahmen treibt der "Spaß" häufig auch einige Gruppenmitglieder in den Wahnsinn. Ähnliches lässt sich über den Gebrauch von Verzögerung bei der Show sagen. Dort werden Moderationen und Beiträge mit Verzögerung gestreckt oder auch bewusst mit dem Thema Verzögerung kokettiert. Durch Verzögerung bei der Show wird mindestens auch als Nebenprodukt die Folter für das Publikum hergestellt.

Das Verzögerungsspiel

Verzögerung wird von einigen auch als Spiel mit der nervlichen Belastungsgrenze betrieben. Dabei spielen sich Tunten gegenseitig Bälle der Verzögerung zu. Sie finden beispielsweise beim aus dem Haus gehen im Wechselspiel immer weitere Gründe "nochmal kurz" etwas erledigen zu müssen. Ziel ist es dabei diejenige zu sein, die den letzten Zug gemacht hat. Am Ende gibt es keine Gewinnerin, alle sind gemeinsam Verliererinnen (ihrer wertvollen Lebenszeit).

Nerven aus Stahl

Tunten trainieren mit Verzögerung ihre Belastungsgrenze. Wer lange mit hart verzögernden Tunten unterwegs ist, wird Störungen im Ablauf gegenüber generell gelassener. Dies erweist sich besonders in der Politarbeit und beim Überleben von Shows immer wieder als eine dankbare Fähigkeit.

Tuntisches Zen

Ihrer Vollendung findet die tuntische Verzögerung im tuntischen Zen. Dieser Philosophie nach macht die Tunte die Verzögerung ihrem gesamten Handeln immanent. Sie ist Verzögerung. Die Geschwindigkeit der Welt um sie herum verliert ihre Bedeutung und wird durch sie (zwangs)entschleunigt. Eine tiefe Gelassenheit erfüllt dabei ihre Anwesenheit und Persönlichkeit (während alle um sie herum im Wahnsinn versinken).

Aktuelle Großmeisterin des tuntischen Zens ist Eva Lotion.