Hildegard von Bängen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HomoWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Person |BILD = |NAME = Hildegard Chryzenzia von Bängen |WOHNORT = München |BERUF = Prof.in für katuntische Thealogie |FAMILIENSTAND = ledig |GEBUR…“)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|WOHNORT = München
 
|WOHNORT = München
 
|BERUF = Prof.in für katuntische Thealogie
 
|BERUF = Prof.in für katuntische Thealogie
|FAMILIENSTAND = ledig
+
|FAMILIENSTAND = polygam
 
|GEBURTSTAG = 199X
 
|GEBURTSTAG = 199X
 
|SCHLÖSSCHEN =
 
|SCHLÖSSCHEN =

Version vom 21. Juni 2014, 14:45 Uhr

Steckbrief
Persönliches
Name Hildegard Chryzenzia von Bängen
Wohnort München
Beruf // Ämter Prof.in für katuntische Thealogie
Familienstand polygam
Geburtstag 199X
Tuntiges
Spitzname Hilde, Chryzzy
Gelernt bei Brigitte Oytoy
Klassifikation Wannabe-Konservative, Verklemmte Wissenschaftlerin
Taufe
A mother
a daughter
and another
Brigitte Oytoy
Kate O'Strophe
Babette Umsloch
Taufdatum 21. Juni 2014

Prof.in Dr.in Hildegard Chryszenzia von Bängen ist eine Münchner Tunte, Thealogin und Prophetin. Ihr Kommen wurde bereits einige Tage zuvor von Kate O'Strophe vorausgesehen, sodass diese, Brigitte Oytoy und Babette Umsloch direkt nach dem ersten Auffummeln von Bängens deren Tuntentaufe durchführten. Aufgrund ihrer enormen Bildung buhlten O'Strophe und Oytoy auch umgehend um die Integration der Thealogin in ihre Hochschulstrukturen. Schließlich wurde nahm sie den Lehrstuhl für Katuntische Thealogie und Tuntenmythologie an der BoyToy Fakultät für Schweinereien und eine Gastdozetur an der University of Cocksford an.