Sven Sationell

Aus HomoWiki
Version vom 30. November 2021, 13:17 Uhr von EllaTrixiThaet (Diskussion | Beiträge) (Geschwister)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steckbrief
Persönliches
Name Sven Sationell zu Schlechtfick-Hohlstein
Wohnort Kassel
Tuntiges
Zugehörigkeit SchlechtFick-Hohlstein
Genealogie
Abstammung: SchlechtFick-Hohlsteiner Linie
Mutter Ella Trixi Thät Bambi
Vater Trella-Gut zu Vögeln
Geschwister Vollein Voll, Anne-Great Britain De La Provence, Taser Film, Abba Hallo, Andi E. Pimmel, Aye Konik
Taufe
A mother
a child
and another
Trella-Gut zu Vögeln
Unbekannt
Unbekannt


Sven Sationell zu Schlechtfick-Hohlstein ist eine Kasseler Flinta*Tunte des Schlösschens und ist bekannt für seinen unermüdlichen Aktivismus, seine Show-Kunst, sowie sein strahlendes Lächeln.

Getauft wurde er auf dem Maskenschlösschen, dem Sommerschlösschen 2020 zu später Nachtstunde (oder früher Morgenstunde?) von Trella-Gut zu Vögeln – Die anderen Täufer*innen mögen sich bitte melden, die muss Trella in seiner Schlaftrunkenheit vergessen haben – nachdem er schon viel zu lange von Taufen übersehen oder verschont geblieben war.

Auf dem darauffolgenden Winterschlösschen 2020 kam es nach zwei spektakulären Showauftritten Sationells zu einer liebevollen Pflege-Adoption in einem anrüchigen Hinterzimmer, da Svens frischgebackenes Elter Trella niekind mehr dem Risiko einer Spontanadoption aussetzen wollte – wie gut das klappt, wird sich zeigen. Aufgrund seines Pflegekindstatuses hätte Sationell das Privileg gehabt, ein Jahr nach seiner Adoption, also auf dem Winterschlösschen 2021 endgültig zu entscheiden, ob er sich die Schlechtfick-Hohlsteiner Linie wirklich antun möchte. Böse Zungen munkeln, alle weiteren Enkel*innen der Mara C. Pan wären blass vor Neid. Ob es sich hier nur um hochnordischen Sonnenmangel der zu Hohlsteins handelt, ist nicht geklärt.

Während die sprunghafte Trella noch beschloss, Sven nun endgültig zu adoptieren, kam ihr Ella Trixi Täht Gitta Stäbe jedoch bereits zuvor und adoptierte Sven flugs während einer Zoomschangelei.

Sven ist somit neben Trella und Judith Well die dritte Tunte in der Schlechtfick-Hohlsteiner Linie, die Opfer einer Ko-Elternschaft geworden ist.

In Kasseler Kreisen ist Sationell auch bekannt als der Chef der Homoszene und König der Antifa.